Montag, 26. September 2011

Die Zukunft der Wirtschaft



Nach den Umstürzen in der Arabischen Welt und der Atomkatastrophe von Japan steht fest: Wir brauchen eine Abkehr von fossilen Energien und mit Atomkraft (siehe Abkehr von Siemens) ist die Wende nicht zu machen. Der ökonomische und soziale Umbruch ermögliche Millionen neuer Arbeitsplätze, Kooperation ersetzt Hierarchien, Selbstständigkeit alte Machtverhältnisse und Einfühlungs- und damit Reaktionsvermögen revolutioniert Bildung, Privat- und Berufsleben. Dies wird die Fundamente der Gesellschaft verändern.
"Rifkin verbindet die zwei Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhunderts - das Internet und erneuerbare Energien - zu einer beeindruckenden neuen wirtschaftlichen Vision. Uns, die wir die Wirtschaft wiederbeleben, Millionen von Arbeitsplätzen schaffen und unseren Kindern eine nachhaltige Zukunft ermöglichen wollen, gibt Die Dritte Industrielle Revolution einen unverzichtbaren Wegweiser an die Hand." Arianna Huffington, Herausgeberin der Huffington Post. Sein Buch ist auch ein faszinierender Werkstattbericht eines Insiders über Zukunftstechnologien, die grüne Exportschlager werden können.

Keine Kommentare: