Mittwoch, 18. November 2009

Nielsen mit Witz?

Nielsen befragte rund 15.000 Haushalte in Deutschland dazu, wie wichtig es ihnen ist, einen Spirituosenvorrat im Haus zu haben. "Gerade das Interesse der Lohas an einer gut sortierten Hausbar zeigt, dass die Kombination aus Qualität, Authentizität und Genuss bei Spirituosen wieder neu betont wird", sagt Nielsen-Expertin Birgit Pflügle.
Wobei Spirit sicher der Teil ist, der zutreffen dürfte, aber in anderer Form...
Diese Verbrauchergruppen, neudeutsch unter dem Begriff Lohas ("Lifestyle of Health and Sustainability") subsumiert, „wollen ihr Leben in vollen Zügen genießen, schätzen ein geselliges Leben... interpretieren die Nielsen-Forscher die Zahlen.

In der Werte-Skala der LOHAS sehe ich sicherlich andere Punkte ganz oben, und obwohl ein guter Wein oder Bier auf der Einkaufsliste stehen dürfte, aber Spirituosen mit gut sortierter Hausbar? Nennt man das nicht strategischen Komakonsum? > Nielsen PanelViews

Keine Kommentare: