Mittwoch, 4. November 2009

Nichts Schlechtes über mein Land, aber wir haben den Bogen überspannt

DTV-Autor David Simon: "The Wire" ist ein gesellschaftskritisches Meisterwerk von epischer Komplexität. Ein soziologisches Projekt. Wir versuchen, zu erklären, warum die Dinge sind, wie sie sind. Dank ungebremstem Kapitalismus hat man seit 1980 in fast jedem Bereich der US-amerikanischen Gesellschaft erlaubt, dass Profit das Maß aller Dinge ist - ungeachtet der sozialen Kosten. Dieses Streben hat das politische System so korrumpiert, dass Reform unmöglich ist. Die Versicherungskonzerne haben das Gesundheitssystem gekauft, sie besitzen das politische Kapital und setzen es ein, um die Bedürfnisse der Gesellschaft zu untergraben, ungeachtet von Obamas guten Vorsätzen. Mehr...

Keine Kommentare: