Dienstag, 17. Februar 2009

Alles kommt zurück - Globalisierung

Strahlenschrott über ganz Deutschland verteilt. Offenbar wurden Kobalt-60-Srahlenquellen mit regulärem Schrott eingeschmolzen. Und wie immer liegt nach Angaben der zuständigen Landesbehörden keine Gesundheitsgefährdung für die Bevölkerung oder die betroffenen Firmenmitarbeiter vor. Das Bundesumweltministerium habe "internationale Initiativen ergriffen, um zukünftig kontaminierte Lieferungen aus Indien oder aus anderen Ländern zu verhindern und eine schleichende Erhöhung von Radioaktivität in Gebrauchsgütern zu vermeiden". Damit ist wieder alles im Griff. Artikel siehe > spiegel
Immer diese schlechten Nachrichten, wo sind die Good News? Scheinbar stimmt das Gleichgewicht nicht mehr, unser Lifestyle muss überarbeitet werden... Schon erstaunlich, wieviele Brandherde es momentan in allen Bereichen gibt, wer hat das alles im Griff?

Keine Kommentare: