Donnerstag, 22. Januar 2009

Die Baupiloten - Lebensräume wandeln


Kreativität für neue Lebensräume. Auch in Deutschland wird der Drang nach angemessenen Lebensentwürfen in vielen Bereichen mehr und mehr sichtbar. Wo Politik und Bürokratie sich ins intellektuelle "Planspiel" versenkt haben und sehenden Auges das Vertrauen der Bevölkerung verspielen, erwacht ein Tatendrang aus der Mitte der Gesellschaft. Verantwortung und Bewusstsein für Lösungen im direkten Lebensumfeld: Ob Gesundheit + Ernährung, bewusster Einkauf, soziales Engagement, Energie und Ressourcen, Bauen + Wohnen. Ein Beispiel sind Die Baupiloten: eine Gruppe von Studierenden der TU Berlin Fakultät VI Planen Bauen Umwelt, die unter der Leitung der freien Architektin Susanne Hofmann AA Dipl, in ihrem Architekturstudium Baumaßnahmen realisieren. Die Baupiloten erleben das Studium als praxisbezogenen Idealfall und durchlaufen alle Bauphasen. Wie Studenten Wohnklötze in Schmuckstücke verwandeln (spiegel). Baupiloten ... produzieren eine mutige Architektur, die der gebauten Umwelt eine spürbare Präsenz gibt. - geben keinen Stil vor - … entwickeln aus den Wunschvorstellungen der Nutzer und den Stimmungsqualitäten des Ortes eine spürbare Architektur. - ... wirken transdisziplinär - … experimentieren - ... bauen eine Architektur, die transformiert - ... schaffen eine Architektur, die als ein sozialer Katalysator agiert. die Baupiloten...

Keine Kommentare: