Montag, 29. September 2008

Großer Wandel

Foto: in the mood for good - Christine Fehrenbach ideas

Ja, wo ist er denn, der Große Wandel in Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft? Alles geht scheinbar immer so weiter wie bisher oder wird sogar noch schlimmer! Ist das Reden vom Großen Wandel nicht wie das Pfeifen im dunklen Wald? Wir brauchen einen besonderen Blick für das Ganze, um den Wandel zu sehen, denn er findet auf drei Ebenen statt: Auf der ersten Ebene ist der Widerstand, Ebene zwei ist der Aufbau von Alternativen; Ebene drei ist Bewusstseinswandel von der mechanischtischen Denkweise zu systemischen Denken, das die Zuammenhänge im Miteinander wahrnimmt und sich mit etwas Größerem als dem Ego identifiziert.
Joanna Macy, www. tiefenoekologie.de

Keine Kommentare: