Dienstag, 6. Mai 2008

Geht der Welt das Öl aus?

Ölproduktion bei weltgrößtem Energiekonzern fällt dramatisch. Der Energieriese Exxon fördert deutlich weniger Öl als im Vorjahr. Trotz der hohen Rohstoffpreise fiel die Produktion im ersten Quartal um zehn Prozent. Experten warnen vor einem gefährlichen Trend: Was heißt das für die weltweite Energieversorgung, wenn schon die Nummer eins der Branche strauchelt? Die Erben der Öl-Dynastie fordern neuerdings mehr Engagement bei umweltfreundlichen Energien. spiegel online

Keine Kommentare: