Donnerstag, 29. Mai 2008

KidsCall in 17 Sprachen und 38 Ländern!

Eco-Schools und KidsCall - ein starkes Team! Die Foundation for Ecological Education („Stiftung für Umweltbildung“, kurz FEE) und KidsCall reichen sich die Hände. FEEs internationales Schulnetzwerk, die Eco-Schools, sind nun Teil der KidsCall Family. 26,000 Schulen in 38 Ländern! Wir sind gespannt, wie viele Schüler sich von unserer Vision einer besseren Welt anstecken lassen. Damit jeder auch verstehen kann worum es geht, haben wir unsere Flyer nun in 17 Sprachen übersetzt! Kids in allen Ecken der Erde haben kapiert, dass Klimaschutz keine europäische Mode ist, sondern eine lebenswichtige Strategie für unsere gemeinsame Zukunft! Wenn wir alle zusammen, aus allen Ecken der Welt, den Politikern sagen, wie sie unsere Erde schützen sollen, dann können sie nicht mehr weghören! kidscall.info

Mittwoch, 28. Mai 2008

Big Business mit Öko

Ökologie wird zum Wachstumsfaktor. Hervorgerufen durch die Klimadebatte und einen neuen Lebensstil in den USA, den so genannten Lohas (Lifestyle of Health and Sustainability), ist die Neo-Ökologie der Megatrend der Zukunft. Ökologische Lebensweise werde immer mehr alle Bereiche erfassen: von "grünen" Technologien über erneuerbare Energie, gesunde Ernährung, Öko-Mode, Naturreisen oder Wellness-Urlaube bis hin zum ethischen Investment oder dem "umweltschonenden" Automobil sei Lohas ungebremst im Vormarsch. Die Märkte begannen bereits in den letzten Jahren massiv, sich auf diesen Trend einzustellen und werden es in Zukunft noch viel stärker tun. Schließlich lässt sich auch mit Nachhaltigkeit "gutes" Geld verdienen. More...

Dienstag, 27. Mai 2008

Sozial engagierte Mittelständler

Wie sich der Mittelstand und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bürgerschaftlich engagieren können und was dabei zu beachten ist, zeigt die neue Publikation „Gemeinsam für den guten Zweck“. Die von der Initiative „für mich, für uns, für alle“ herausgegebene Publikation bietet auf 44 Seiten neben Praxisbeispielen auch Interviews, Tipps und Ratschläge sowie ein Glossar und Adressen wichtiger Ansprechpartner. Broschüre PDF

Montag, 26. Mai 2008

Gesellschaft und Wirtschaft

Die Wirtschaft boomt, aber das Image der Unternehmen und der Manager sinkt: Zwei Drittel der Bevölkerung sieht einen Verfall von Anstand und Moral auf den Führungsetagen. Jeder dritte Mitarbeiter deutscher Unternehmen ist unmotiviert und unzufrieden. Nur noch 20 % bringen die Firma mit ihrer Motivation und Zufriedenheit weiter. Und nur jeder vierte glaubt, dass Manager überhaupt ein Verantwortungsbewusstsein haben. Solche oder ähnliche Befunde fördert heute jede Umfrage von Allensbach bis TNS-Infratest zutage. csr-news

Freitag, 23. Mai 2008

Grüne Flotte von TNT

TNT Express, einer der weltweit führenden Expressdienstleister für Geschäftskunden, intensiviert seine Bestrebungen zur Reduzierung der CO2–Emissionen weiter. So präsentierte das Unternehmen jetzt mehr als 100 Auslieferfahrzeuge mit Elektro- und Hybridantrieb für Großbritannien, China und Australien. In den kommenden 18 Monaten werden die 100 Modelle des Typs „Newton“ ihre Diesel-betriebenen Vorgänger ablösen und somit den CO2-Ausstoß Großbritanniens um bis zu 1.299.000 Kilogramm pro Jahr reduzieren. In Deutschland machte TNT Express in den vergangenen Jahren sehr gute Erfahrungen mit erdgasbetriebenen Transportern. TNT Express

Mittwoch, 21. Mai 2008

Zukunft der Globalisierung

Zukunft der Globalisierung - Kiepenheuer & Witsch. Kein Buch über die Globalisierung ohne den Verweis auf das Verharren der US-Amerikaner im Gestern. Man hat, wenn man das Buch von Harald Schumann und Christiane Grefe liest, den Eindruck dass das alle in der politischen Klasse hinter vorgehaltener Hand wissen, aber noch nicht zur politischen Richtschnur machen wollen. Wir müssen uns anstrengen, die Lobby zu werden für die Mehrheit der Menschheit, die immer noch aus kleinen Landwirten besteht. Rezension von Rupert Neudeck / sonnenseite.com

Dienstag, 20. Mai 2008

Basic AG - Pannenshow

Dubioser Finanzchef und viele naive Kollegen haben die boomende Basic AG ins Trudeln gebracht. (siehe Meldung) Vielleicht macht irgendjemand dereinst ein Lehrbuch aus dieser Geschichte. Es könnte davon handeln, wie man am effektivsten ein florierendes Unternehmen mit 28 Märkten und 800 Mitarbeitern an den Rand des Abgrunds führt. Ein Werk über Missmanagement und Fehleinschätzung, Gutgläubigkeit und die Verflechtung privater und geschäftlicher Interessen. sz

Montag, 19. Mai 2008

UTOPIA - go green Magazine

Go green..in the kitchen. How green is your kitchen? Discover the greenest designs, materials and accessories for your kitchen
Go green..in the bathroom. How can your bathroom be more eco-friendly? Discover the latest and most innovative designs, materials and accessories
Eco warriors. A collective of eco-aware designers and experts reveal what being green means for now and the future

Donnerstag, 15. Mai 2008

Wege in die Zukunft - Garten und Lifestyle

Jetzt hat die grüne Konsumwelle auch die Gartengestaltung erreicht. Wo früher oftmals funktionale Ansprüche wie "schön", "pflegeleicht" oder "preiswert" an den Garten formuliert wurden, wird heute immer öfter über Nähe zur Natur diskutiert. Trendforscher bezeichnen die Entwicklung als "Lifestyle of health and substainibility" (Lohas). Anders als in den 70ern steht die wachsende Konsumentengruppe der "Lohas" aber nicht für Ausstieg und Verzicht. Im Mittelpunkt steht vielmehr der bewusste Konsum, der mit Mehrwerten wie Naturverbundenheit, Gesundheit und dem verantwortungsbewusste Umgang mit den natürlichen Ressourcen verbunden ist. More...

Dienstag, 13. Mai 2008

Deutsche Experten streiten - und verpassen wieder eine Chance?

Bei den erneuerbaren Energien liegt Deutschland im internationalen Vergleich ganz vorne. Die Chancen stehen gut, dass dieser Markt einmal ein zentraler Markt für unsere Volkswirtschaft sein wird, einer, der dann die Bedeutung haben wird, die heute noch die Automobilindustrie hat. Bei den erneuerbaren Energien werden bis zu 80 Prozent der hergestellten Produktionsanlagen exportiert. Voraussetzung für Exporte aber ist, dass der Heimatmarkt funktioniert: Man muss potentiellen Kunden schließlich eine überzeugende Demonstration der Anlagentechnik bieten können. More...

Freitag, 9. Mai 2008

Kennzeichnung für Lebensmittel

Die Mehrheit der Deutschen findet eine farbliche Kennzeichnung von Lebensmittelnährwerten informativ, übersichtlich und verständlich. Sie wünscht sich, dass die Angaben auf 100 Gramm bezogen sind und dass sie auf der Vorderseite der Produkte angegeben werden. Damit spricht sich die Mehrheit der Befragten für ein Modell aus, das Bundesernährungsminister Horst Seehofer auch weiter gegen das Votum der Deutschen ablehnt (spiegel). Infratest-Dimap-Umfrage und eine Zusammenfassung dokumentiert... foodwatch

Donnerstag, 8. Mai 2008

Nachhaltigkeit bei Konsumgütern

Wenn heute von Nachhaltigkeit die Rede ist, fühlen sich längst nicht mehr nur Birkenstockträger in Leinenhosen oder selbstgestrickten Norwegerpullovern angesprochen. Die Grünen von heute werden „LOHAS" genannt: Nachhaltigkeit ist vom alternativen Nischenphänomen zum Schlüsselthema der globalisierten Wirtschaft herangewachsen. Es geht dabei um die Schonung von Umwelt und Ressourcen, um Gesundheit, fairen Handel, ethisch-sozialverträgliche Arbeitsbedingungen und energiesparende Logistikkonzepte. Decorate Life Messe

Mittwoch, 7. Mai 2008

Neues von Al Gore

In Al Gores brandneuer Präsentation zeigt er Beweise, dass sich das Tempo des Klimawandels möglicherweise noch schlimmer ausbreitet, als Wissenschaftler noch vor kurzem vorhersagten. Er fordert uns auf zu handeln, wie es einst die Bürgerrechtsbewegung tat, um etwas in Gang zu bringen. Gores mitreißende Präsentation ist exklusiv bei TED veröffentlicht. TED.com

Dienstag, 6. Mai 2008

Geht der Welt das Öl aus?

Ölproduktion bei weltgrößtem Energiekonzern fällt dramatisch. Der Energieriese Exxon fördert deutlich weniger Öl als im Vorjahr. Trotz der hohen Rohstoffpreise fiel die Produktion im ersten Quartal um zehn Prozent. Experten warnen vor einem gefährlichen Trend: Was heißt das für die weltweite Energieversorgung, wenn schon die Nummer eins der Branche strauchelt? Die Erben der Öl-Dynastie fordern neuerdings mehr Engagement bei umweltfreundlichen Energien. spiegel online

Montag, 5. Mai 2008

Revolutionäres scheint im Gange

Immer mehr Politiker, Unternehmen und Prominente engagieren sich für ökologische Reformen, Produktions- und Konsumweisen. Ob in der Landwirtschaft oder im Verbraucherschutz, durch Mikrokredite oder philanthropische Stiftungen - der Gedanke einer nachhaltigen Ökonomie, die den menschlichen Bedürfnissen gerecht wird, ohne unsere natürlichen Grundlagen zu zerstören, gewinnt überall Anhänger. Doch ist das alles nur ein vorübergehender Trend? Was noch alles getan werden muss, damit der Wandel gelingt, das beschreibt der Bericht "Zur Lage der Welt 2008 " des renommierten Worldwatch Institute in Washington. Heinrich Böll Stiftung

Sonntag, 4. Mai 2008

21st Century Jesus

Accoustic Jazz-Pop. Chris Gall - piano, Enik - vocals, Marcel Kroemker - bass, Peter Gall - drums ...



chrisgallmusic.com > myspace