Mittwoch, 20. Februar 2008

SearchGreener + Paradigmawechsel

Die Suchmaschine SearchGreener nutzt die Suchmaschine von google, verbraucht allerdings weniger Strom, weil die Seite in schwarz/grün gehalten ist. Bisher wurden dadurch schon ca. 7 Tonnen CO2 eingespart. Das ist ein Beispiel für einen kleinen Beitrag, und viele kleine Taten versetzen Berge. Man tut was man kann, ist auch leicht anzuwenden. Doch an was muss sich der Mensch täglich erinnern und sich informieren, und was ist nachvollziehbar sinnvoll? Offizielle Stellen müssten die Leitlinien umsetzen, warum sollte der Konsument jeden Tag ein Studium absolvieren um im Dschungel der sich laufend erneuernden Erkenntnisse bei Umwelt und Konsum durchzublicken. Auf wen können wir bauen, wer geniesst unser Vertrauen für das grosse Ganze? www.searchgreener.com

Keine Kommentare: