Mittwoch, 13. Februar 2008

McDonald's mit Zielgruppe LOHAS?

Die Schnellrestaurants ziehen nicht nur eine im Durchschnitt ältere Kundschaft an als früher – die Kombination aus Gesundheit, Gemütlichkeit und Kaffeegetränken spricht insbesondere die Zielgruppe der LOHAS an. Die Abkürzung steht für „Lifestyle of Health and Sustainability“, also für gesundheits- und umweltbewusste Verbraucher, die durchaus großen Wert auf Ambiente legen. Schätzungen von Marketingexperten gehen davon aus, dass in den USA aktuell etwa 30 Prozent und in Deutschland rund 15 Prozent der Konsumenten dieser Gruppe in mehr oder weniger starker Ausprägung zuzurechnen sind. Nicht ohne Grund weist der Fast-Food-Konzern gezielt darauf hin, dass die Kaffeebohnen, wie alle anderen Zutaten, aus streng nachhaltigem Anbau bezogen werden. www.business-wissen.de
Fragt sich nur, ob Nachhaltigkeit im Sinne von LOHAS damit abgedeckt sein wird und ob die Zielgruppe nur Ambiente und ein wenig Öko als Grundvoraussetzung akzeptiert.

1 Kommentar:

alter McDonalds Kunde hat gesagt…

Diese Wandlung des Publikums, bzw. die Zugewinnung der LOHAS hat McDonalds ja ganz bewusst herbeigeführt. Ich glaube durchaus, dass die meisten sich von augenscheinlichem FairTrade und der neuen schicken und chilligen Einrichtung blenden lassen und ihren Salat und Soy Latte Frappé dann demnächst vielleicht auch öfter mal bei McDonalds zu sich nehmen werden!