Dienstag, 19. Februar 2008

Gorilla Bio Fast Food


Matthias Rischau gründete mit Gorilla Berlins erste Restaurant-Kette für Schnellgerichte aus Öko-Zutaten. Die Kundschaft: junge, wohlhabende Singles und Paare - sogenannte Lohas. Das Wort kommt vom englischen "Lifestyle of Health and Sustainability" - ein Begriff für meist junge, erfolgreiche Verbraucher, die auf Nachhaltigkeit achten, ohne sich dem Konsum zu verweigern. Spätestens seit Hollywood-Schönheit Julia Roberts sich mit Baumwoll-Beuteln zeigt und George Clooney mit einen Hybrid-Toyota vorfährt, ist der neue Lifestyle auch in Europa schick. gorilla-bio.de

1 Kommentar:

Alexander von Keyserlingk hat gesagt…

Hallo Peter, die Gorillas machen sehr leckeres Essen, das sich nicht nur an Lohas wendet... In Berlin eröffnen jetzt weitere Restaurants (allein 2 im März) und der Weg nach "Westdeutschland" ist geebnet. Kommm mal vorbei! Und für spannende Location-Tips sind wir immer offen...

Gruss, Alexander