Sonntag, 13. Januar 2008

Solar Tree - Strassenbeleuchtung der Zukunft?

MAK – Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst in Wien präsentierte den solarbetriebenen Beleuchtungskörper in Form eines Baumes, der neue ästhetische, wie ökologische Maßstäbe in der Städteplanung setzen soll. Eine Zusammenarbeit von Ross Lovegrove, SHARP und ARTEMIDE, die italienische Licht-Design-Firma die das Projekt umsetzte, hat angeblich bereits Anfragen aus Los Angeles, Mailand oder Miami für den „Solar Tree“. 34 Watt setzt der grün leuchtende Baum mit den zehn, in tellerförmige Flächen mündenden Ästen um, die ausschließlich und unmittelbar aus der Sonne bezogen werden. Wenn die sich einmal nicht zeigt, kann der Baum drei Tage weiterleuchten, scheint sie im Übermaß, wird die Energie gespeichert. solarserver.de

Keine Kommentare: