Freitag, 18. Januar 2008

Neustart Umweltbewegungen im 21.Jahrhundert

Sollten Sie glauben, man könnte den Verbrauch der verfügbaren Kapazitäten des Planeten um 80 oder 90 Prozent reduzieren, indem man Glühbirnen austauscht und ein wenig mehr für Bio-Lebensmittel ausgibt, dann liegen Sie falsch. Man kann einen Toyota Prius fahren, sich ein paar Solarzellen anschaffen oder sich in Kunstleder kleiden, ganz egal was, in eine Grüne Zukunft (Bright Green-Zukunft) kann man sich nicht hineinkaufen.
Das Grün der Zukunft

Keine Kommentare: