Montag, 3. Dezember 2007

PISA und OECD

Beruf und Familie sind in Deutschland nur schwer unter einen Hut zu bringen. Obwohl Deutschland im OECD-Vergleich einen großen Anteil seiner Wirtschaftsleistung in die Unterstützung von Familien und Kindern investiert, leben hierzulande mehr Kinder in wirtschaftlich prekären Verhältnissen als in den meisten anderen OECD-Ländern. Wahrscheinlich resultiert daraus auch das Ergebnis der Pisa-Studie und das relativ schlechte abschneiden von Deutschland: Pisa-Interview

Keine Kommentare: